Interview

Seit 2009 entwickelt die nupian GmbH aus Augsburg anwendungsorientierte Softwarelösungen. Die Inhaber haben eine gemeinsame  Mission: Sie denken Software für öffentliche und private Verwaltung vollkommen neu.

Die Firmengründer Pilottek und Nusser teilen nicht nur den selben Vornamen Florian, sondern auch die Leidenschaft für Softwareprogrammierung.

Herr Nusser, Sie sind für den erfolgreichen Vertrieb Ihrer Software verantwortlich. Welche Rückmeldung erhalten Sie von den Kunden?

Nusser: Ganz einfach: unsere Software funktioniert.

Mehr nicht?

Pilottek: Unsere Erfahrung aus zehn erfolgreichen Jahren in diesem Geschäft zeigt, dass die Kunden am Zufriedensten sind, wenn Sie nach kurzer Zeit gar nicht mehr merken, dass Sie eine neue Software verwenden. Das Wichtigste ist eine benutzerfreundliche Oberfläche, hohe Datensicherheit und eine hohe Bearbeitungsgeschwindigkeit.

Nusser: Das habe ich eben auch gemeint. Die Kunden sind zufrieden und wenden die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Software im Alltag an. Unsere Software funktioniert.

Wie ist beispielsweise Ihre Kita Software entstanden?

Nusser: Wir wurden von Menschen aus Kommunen angesprochen, die bereits einige unserer Produkte erfolgreich anwenden. Sie meinten, wenn sämtliche Verwaltungsvorgänge nur so einfach wie unsere Software gehen würde. Dabei wurden wir auf die KITA-Verwaltung aufmerksam.

Im Mittelpunkt: Die Anwendung. Gute Software ist einfach zu bedienen.

Worin lagen zu Beginn die besonderen Herausforderungen?

Pilottek: Es gab damals keine internetgestützte Software auf dem Markt, die sämtlichen Anforderungen der Kita’s gerecht wurde. Oftmals kam es durch fehlende Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit den BayKiBig-Regelungen zu Problemen.
Nusser: Ein weiterer Wunsch war, dass es Vernetzungsmöglichkeit zwischen Trägern und Einrichtungen geben sollte. Damit das Versenden von Word- oder Excel-Listen und das damit einhergehende Chaos vermieden werden kann.

Wie verläuft eigentlich die Programmierphase eines neuen Programms?

Nusser: Für uns ist die Evaluation vor und während der Programmerierung besonders wichtig: Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Kunden und stimmen uns ab.
Pilottek: Es geht immer um die Bedürfnisse des Kunden, die mit beispielsweise gesetzlichen Vorgaben in Einklang zu bringen sind. Der Kunde soll sich am Ende gar keine Gedanken mehr machen müssen, wenn er eines unserer Produkte verwendet.